Mitteldorf 4 - 87645 Schwangau
08362 - 81386
info@zahnarzt-schwangau.de

ZAHNBRÜCKE

Ihr Zahnarzt in Schwangau, Füssen und Allgäu

ZAHNBRÜCKE

 

Eine Brücke schließt die Lücken in der Zahnreihe und ist ein festsitzender Zahnersatz, mit der eine entstandene Lücke von Ihrem Zahnarzt Allgäu Thomas Martin „überbrückt“ wird.

Die Zahnbrücke findet Halt an einem Ankerzahn, der ein natürlicher Zahn oder ein Implantat sein kann. Das Brückenzwischenglied ist die Komponente der Brücke, die den fehlenden Zahn ersetzt.

Es schwebt frei über der Lücke und ist nicht im Kiefer verankert. Mit dem dritten Bestandteil der Zahnbrücke, dem Brückenanker, wird der Ankerzahn mit dem Brückenzwischenglied verbunden und an einem überkronten Zahn befestigt.

Zahnbrücken können aus unterschiedlichen Materialien gefertigt werden. Stabile Metalllegierungen kommen genau wie Keramikbrücken in Betracht, die um Verblendungen aus Kunststoff ergänzt werden können.

Die Brücken werden fest einzementiert, um optimalen Halt und Tragekomfort zu gewährleisten.

Die Zahnarztpraxis im Allgäu setzt modernste Techniken ein. Sie machen möglich, Zahnbrücken so herzustellen, dass sie optisch unsichtbar bleiben und von Laien anhand der Zahnfarbe und der Zahnform nicht von natürlichen Zähnen zu unterscheiden sind.


Ihr Zahnarzt in Füssen verwendet ausschließlich Zahnerstz, der in Deutschland unter den hier geltenden hohen Qualitätsstandards gefertigt wurde.  Zahnersatzprodukte, die Ihr Zahnarzt in Füssen verwendet, sind „made in Germany“. Hierzu haben wir als Besonderheit einen eigenen angestellten Zahntechniker und eine Spezialistin für Verblendungen sowie ein modernes Zahntechniklabor das uns bei den neuesten CAD/CAM- Verfahren und großen komplexen Arbeiten unterstützt.
Konsultieren Sie Ihren Zahnarzt Allgäu, der mit Ihnen individuell die Vorteile und Nachteile des Einsatzes einer Zahnbrücke besprechen kann. Für die Versorgung mit einer Zahnbrücke müssen die als Brückenpfeiler dienenden Zähne beschliffen werden.

Das Beschleifen von Zähnen und der Verlust von natürlicher Zahnhartsubstanz, die für die Verankerung einer Brücke notwendig sind, stellen oft einen Nachteil dar.

Aus diesem Grund ist die Verwendung eines Implantats bei Lücken oft eine gute Alternative. Zu einer Implantatversorgung kann Ihnen Ihr Zahnarzt Allgäu alle Informationen geben. Vereinbaren Sie gerne mit uns einen Termin in unserer Praxis, um sich mit Ihrem Zahnarzt im Allgäu Dr. Thomas Martin zu besprechen!